Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


ecimagento:troubleshooting

Bekannte Probleme

Artikelbilder (eCI JTL-WaWi)

Das JTL-WaWi Interface vermittelt den Eindruck, dass nur 3 Bilder mit „Inet Bild“ gekennzeichnet werden können. Es ist aber möglich mehr als 3 Bilder anzulegen. Dazu muss der Wert des „Inet“-gekennzeichneten Bildes in der Spalte „Inet“ mit „01“, „02“ oder „03“ durch einen Doppelklick auf die jeweilige Ziffer verändert werden.

Artikel in mehreren Webshops

Bitte beachten Sie, dass es aktuell nicht möglich ist, denselben Artikel in mehreren Webshops darzustellen, wenn sich die einzelnen Webshops innerhalb einer Multistore-Installation befinden. Artikeldaten sind in Magento global angelegt und können von daher nicht doppelt vorkommen. Diese Einschränkung wird im Rahmen eines zukünftigen Release beseitigt werden.

Übernahme von bestehendem Artikelstamm

eCI ist für Kategorien und Artikel unidirektional, das heißt es werden ausschließlich Daten vom ERP-System zum Shopsystem übertragen. Das Shopsystem muss daher zunächst geleert werden. Im Rahmen unserer Supportdienstleistungen können wir Ihnen den Artikelbestand Ihres Onlineshops als Initialimport im ERP-System bereitstellen, so dass er anschließend aus der Warenwirtschaft in alle verwalteten Onlineshops zurückgespielt werden kann.

Zustand „Complete“ kann nicht verändert werden

Seit Magento 1.9 wird der Zustand „complete“ automatisch gesetzt, wenn eine Rechnung für eine Bestellung erstellt wurde und die gesamte Bestellung geliefert wurde. Wenn Magento einmal diesen Zustand gesetzt hat, ist dies leider nicht mehr änderbar.

Information: Das eCI Modul setzt nicht den Zustand auf „complete“, sondern nur den Status. Insofern kann jede durch den eCommerce Integrator auf „Vollständig“ gesetzte Bestellung von Ihnen zurückgesetzt werden. Dies kann notwendig sein, um eine Bestellung erneut zu verschicken oder in ähnlichen Szenarien.

ecimagento/troubleshooting.txt · Zuletzt geändert: 05.10.2015 11:27 (Externe Bearbeitung)